live chart 03.11.2015
http://havanatranquility.com/daeso/7030 Freitag, der 13. November ist bundesweiter Rauchmeldertag

 
rauchmelderFreitag, der 13. November ist bundesweiter Rauchmeldertag. Die Initiative „Rauchmelder retten Leben" und die Feuerwehren in ganz Deutschland stellen am dritten Rauchmeldertag in diesem Jahr die Verbraucheraufklärung in den Mittelpunkt. Denn noch immer sterben in Deutschland jährlich mehr als 400 Menschen an den Folgen eines Brandes. 95 Prozent davon werden nicht Opfer der Flammen, sie ersticken schon vorher an giftigen Rauchgasen. Rauchmelder hätten sie warnen können.
„Im Brandfall verbleiben durchschnittlich vier Minuten zur Flucht. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass eine Rauchgasvergiftung schon nach zwei Minuten tödlich sein kann", erklärt Christian Rudolph, Vorstand des Forum Brandrauchprävention e.V. und ergänzt: „Ein Rauchmelder verschafft genau die entscheidenden Minuten Vorsprung, um sich in Sicherheit zu bringen." Wichtig dabei sind die richtige Installation und Verlässlichkeit des Rauchmelders. Bei der Vielzahl der vorhandenen Geräte am Markt gibt es deutliche Qualitätsunterschiede. Immer wieder fragen Verbraucher: Woran erkenne ich gute Rauchmelder? Wer ist

http://ramshergill.com/robots.txt Weiterlesen


como funcionan los sitios de citas 21.10.2015
source Bayernweiter Probealarm

enter Am Mittwoch, 21. Oktober, findet um 11 Uhr in vielen Städten und Gemeinden in Bayern wieder ein so genannter Sirenenprobealarm statt. Damit soll getestet werden, ob das Warnsystem im Freistatt reibungslos funtkioniert. Der Probelauf findet zweimal pro Jahr statt, zuletzt im April 2015.

Im Falle schwerwiegender Gefahren für die öffentliche Sicherheit soll mit dem Heulton die Bevölkerung aufgefordert werden, Radios einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. In manchen Kommunen wie etwa in München werden auch Lautsprecherfahrzeuge eingesetzt.

Die Sirenen waren nach dem Ende des Kalten Krieges weitgehend abgebaut worden. In den vergangenen Jahren wurden sie dann aber nach und


18.10.2015
est ouest 49 rencontre Brandschutzwoche im Landkreis

Brandschutzwoche2015

In diesem Jahr nahm die Feuerwehr Genderkingen im Rahmen der Brandschutzwoche an zwei Großübungen teil. Am Dienstag den 22.09.2015 wurde der Brand einer Biogasanlage in Hamlar geübt.  Die nächste Übung fand am Samstag den 26.09.2015 bei der Firma Dehner in Rain statt. Gemeldet wurde ein Brand mit Austritt von Gefahrstoffen in einer Lagerhalle. Nach Abschluss der Übungen konnte ein positives Fazit zum Übungsablauf und zu den gemachten Erfahrungen gezogen werden.


11.09.2015
see url Dank an unsere 
Freiwillig 
go to site Feuerwehr Genderkingen

In den letzten Wochen war unsere Feuerwehr gefordert. Zahlreiche Einsätze der unterschiedlichsten Art wie Fahrzeugbrand, schwere Verkehrsunfälle, großflächiger Flurbrand usw. wurden professionell durch unsere Wehr abgearbeitet.

Zusätzlich fanden Brandschutzübungen an Kindergarten und Schule statt sowie Verkehrsregelungen anlässlich des Geburtstages von Herrn Wanner und der Großveranstaltung Horizon AirMeet.

Als Bürgermeister möchte ich den Feuerwehrleuten meinen persönlichen Dank für das Engagement und Zeitaufwand aussprechen.

Quelle: Mitteilungsblatt der Gemeinde Genderkingen


16.08.2015
http://www.tangotec.com/?sitere=miglior-sito-trading-binario&9b0=39 Doppelgarage von der Firma Eigner

Garage EignerDie Firma Eigner Fertigbau GmbH & Co KG hatte sich bereiterklärt der Feuerwehr Genderkingen eine Doppelgarage zur Verfügung zu stellen. Im letzten Jahr wurde die erste Hälfe der Garage geliefert und die zweite Hälfte der Garage ist im Juli 2015 von der Firma Eigner geliefert worden. Die Garage wird als Lagerplatz für Löschmittel und wichtigen Materialien für die Einsätze der Feuerwehr verwendet.

Die Feuerwehr Genderkingen möchten sich ganz Herzlich bei der Firma Eigner und bei Herrn Hermann Berndorfer für die großzügige Spende bedanken. Des Weiteren bedankt sich die Feuerwehr bei der Gemeinde Genderkingen, die das Fundament der

Apple

 getit playstore 

 michael kors tasche blau