Sonntag, 18. November 2018

NOTRUF: 112


15.09.2017
Rübenschlepper kollidieren auf B16 - 27-Jähriger stirbt

Schlimmer Unfall auf der B16: In der Nacht auf den heutigen Freitag kollidierten zwei Rübenlaster miteinander. Ein Fahrer starb, der andere wurde verletzt. Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ereignete sich in der Nacht zum heutigen Freitag ein tödlicher Unfall.

Auf der B16 zwischen den Ausfahrten Burgheim und Straß (Kreis Neuburg-Schrobenhausen) ereignete sich in der Nacht zum heutigen Freitag ein schlimmer Verkehrsunfall: Gegen 1 Uhr kollidierten zwei Rübenschlepper miteinander, die im Rahmen der aktuellen Zuckerrübenernte unterwegs waren.

Laut ersten Informationen unserer Redaktion stießen die beiden Sattelzüge frontal zusammen. Die Polizei vermutet, dass einer der beiden Fahrer seinen Schlepper aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn lenkte.

Dabei starb der 27-jährige Fahrer einer der Sattelzüge. "Die Rettungskräfte konnten ihn aus dem Wrack befreien, er starb jedoch wenig später im Krankenhaus", sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Der andere Fahrer im Alter von 25 Jahren wurde verletzt. @ Quelle Augsburger Allgemeine

Wir die auch im Einsatz waren wünschen den Angehörigen des verunglückten Fahrers viel Kraft und sprechen unser herzliches Beileid aus.

@Quelle Youtube Donau Ries TV 


12.09.2017
Ferienprogramm bei der Feuerwehr

Begeistert waren 20 Kinder vom Ferienprogramm der Feuerwehr in Genderkingen. Das Programm begann mit einem kurzen Aufwärmprogramm für die Kinder mit unserem ERKLÄRBÄR Rüdiger Wanninger.

Zudem gab es Geschicklichkeitsspiele mit Schlauch und Strahlrohr. Feuerlöschen an einem Spielhaus sowie ein Teamwettbewerb im Zielspritzen. Ein Malwettbewerb wer kann das „schönste Feuerwehrauto“ malen begeisterte alle Teilnehmer . Eine Fahrt im Feuerwehrauto mit ausgiebiger Erklärung der Ausrüstung rundete das Programm ab. Die Utensilien der Feuerwehr wurden von den Kindern ausgiebigst auf ihre Tauglichkeit getestet. Eine kleine Brotzeit hatten sich danach alle verdient.

Das Fazit der Feuerwehr: Wir haben es wieder einmal geschafft eine junge Generation für den Dienst bei der Feuerwehr zu begeistern, denn die Kinder sind die Feuerwehrleute von morgen. 

Ferienprogramm 2017


12.09.2017
Allzeit Gute Fahrt Florian Oberndorf 47/1

Oberndorf Fahrzeugweihe

Am Samstag  den 02.09.2017 wurde das neubeschaffte MLF der FF Oberndorf a.L. feierlich in den Dienst gestellt.

Eine Abordnung von 10 Mann unserer Wehr machte sich auf den Weg ins Nachbardorf.

Beginnend mit einem  Kirchenzug und Festgottesdienst der durch die zahlreich angereisten Nachbarwehren mit ihren Fahnenabordnungen mitgestaltet wurde,  sowie der Segnung des Fahrzeuges auf dem Dorfplatz. Im Anschluss ließen die Kammeraden den Abend in der Taverne Syrtaki ausklingen.

Das neue Fahrzeug, ein Mittleres Löschfahrzeug MLF  löste das alte LF8  ab.

Bei der Fahrzeugsegnung wurden das Fahrzeug und die Mitglieder im Feuerwehrdienst, die mit diesen in den Einsatz fahren werden, durch den Oberndorfer Pfarrer gesegnet und dem Schutzpatron der Feuerwehr – dem Heiligen St. Florian – unterstellt.

Das Fahrzeug wird bei Bränden und Einsätzen sowie zur technischen Hilfeleistung zum Einsatz kommen. Es kann als selbständige taktische Einheit arbeiten.

Wir wünschen den Kameradinnen und Kammeraden unser Nachbarwehr allzeit Gute Fahrt und das Ihr immer gesund von euren Einsätzen zurückkommt.


10.09.2017
Horizon AirMeet 2017

Europas größte Flugshow machte wieder Station in Genderkingen 19.08.-20.08.2017.

Am Samstagmorgen bis Sonntagnachmittag  steuerten über 100 Piloten aus vielen Nationen ihre kleinen Flieger in den Himmel. Zu sehen gab es dabei alles, was der Modellflugsport zu bieten hat: von Jets, die im Tiefflug über das Rollfeld jagen, über lautlose Segelflieger, bis hin zu maßstabsgetreuen historischen Nachbildungen, an denen mancher Bastler Monate oder gar Jahre gearbeitet hat.

Geweckt wurden dabei großen Emotionen, denn viele Piloten ließen ihre Maschinen beim Kunstflug im Takt der Musik tanzen. Wer allerdings vergangenes Jahr dachte, dies sei nicht mehr zu steigern, sieht sich heuer getäuscht, denn ein besonderer Gast kam mit dem Airmeet nach Genderkingen.

„Der ehemalige Formel-1-Rennfahrer Juan Pablo Montoya stellte seine Flugkünste unter Beweis“

Nahezu pausenlos war auf dem Areal, wie bei einem Open Air, Musik zu hören. Und schließlich gab es ja noch eine Garantie, dass auch dieses Event wieder ein Superlativ wurde, denn – achtmal hat das Team von Horizon schon bewiesen, wozu es fähig ist.

Ff Stand Airmeet 2017

Die Feuerwehr Genderkingen war zur Sicherheitswache der Veranstaltung  engagiert. Bis auf Kleinigkeiten verlief die Veranstaltung reibungslos.

Herzlicher Dank gilt dem Team der Firma Horizon für die perfekten Planung und Durchführung des 9. Airmeets.

Auch ein Dank gilt den involvierten BOS Einheiten der PI Rain dem BRK sowie unseren befreundeten Feuerwehren FF Hochstein, FF Schäfstall und der FF Oberndorf, die zur Abarbeitung des Einsatzes tatkräftig beitrugen.

Im offiziellen Video der Horizon Hobby Gmbh können Sie die schönsten Momente nochmals mitverfolgen.
@Quelle Horizon Hobby Gmbh

Auch das Video von der YouTuberin Inga1121997 können wir an dieser Stelle nur empfehlen anzusehen.
@Quelle YouTube

 

Apple

 getit playstore