30.11.2017
Neues Spritzenhaus für Genderkingen

Spritzenhaus2

Anfang des Jahres setzte sich unser Feuerwehrkamerad Franz ein ehrgeiziges Ziel „ Ich baue meiner Feuerwehr ein neues Spritzenhaus“. Nachdem schon im Jahr 2016 bei einem ähnlichen Spritzenhaus einer befreundeten Feuerwehr ca. Maß genommen wurde, ging es 2017 ans Werk.

Franz hatte es schon einmal bewiesen, dass er ein Spritzenhaus bauen bzw. umbauen kann, denn er war sehr engagiert beim Gerätehausumbau der Freiwilligen Feuerwehr  2012 -2013.

In den kommenden Wochen sägte, lackierte und tüftelte er (mitunter auch die ganze Familie) an seinem Projekt.

Hierbei bestand die Schwierigkeit den ausgetüftelten Wassertankkippmechanismus perfekt einzubauen und einzustellen. Wer das Häuschen noch nicht gesehen oder ausprobiert hat, hier eine kurze Funktionsbeschreibung:

Wenn man mit Wassern in die Fenster im 1. Geschoss spritz wird es über ein Rohrsystem in einen Tank geleitet, umso mehr er sich füllt, zieht er durch sein steigendes Gewicht die Flammen auf dem Dach in das Innere des Häuschens. Ist das Feuer gelöscht leert sich der Tank automatisch aus und der nächste ist dran.

Nach Wochen der Bastelei war es endlich fertig das Kinder-Spritzenhaus- der-FF-Genderkingen.

Das Spritzenhaus kam schon mehrmals im Verein und sogar schon außerhalb unseres Landkreises zum Einsatz, das Resümee der Kinder ist einfach fantastisch.

Das Spritzenhaus kann im Verein gegen einen kleinen Unkostenbeitrag für Vereins – sowie Firmen- und Privatfeiern ausgeliehen werden. Hierzu nutzen Sie einfach die Kontaktdaten unseres Vereins.

Die Vorstandschaft bedankt sich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich bei Franz S. für die tolle Umsetzung des Projektes.

Spritzenhaus1

Apple

 getit playstore